Blog

Bauer, Die Kultur der Ambiguität

Thomas Bauer, Die Kultur der Ambiguität. Eine andere Geschichte des Islams. Berlin 2016 (6. Auflage) Vorsicht ansteckend! Es ist nicht eine Krankheit gemeint, die man sich beim Lesen dieses Buches zuzöge, im Gegenteil. Die Hauptthese des Buches, vom Islam der nachformativen Zeit bis ins 19. Jahrhundert zu lernen, nämlich „Ambiguitätstoleranz“, kann als heilsame Therapie gegen […]

Horx, Future Love. Die Zukunft von Liebe, Sex und Familie

Matthias Horx, Future Love. Die Zukunft von Liebe, Sex und Familie Deutsche Verlags Anstalt, München, 2017   Vor einigen Jahren habe ich im Erzbistum Köln eine Zukunftswerkstatt zu Fragen, wie Menschen 2035 lieben werden, veranstaltet. Wir haben u.a. Psychologen, Soziologen und eine Partnervermittlungsagentur eingeladen, mit uns eine Prognose über zukünftige Partnerschaftsformen zu wagen. Am Ende […]

Time-out für Männer im Advent

Den Jahresausklang für eine Re-Vision der Work-Life-Balance nutzen 30.11.2017 – 02.12.2017  | Hofheim bei Frankfurt Angesprochen sind Führungspersonen und Fachkräfte, die innerlich auftanken und ihren persönlichen Leistungs- und Energiehaushalt neu justieren möchten. Wenn im Beruf (immer mehr) Leistung und Energie verlangt wird, bleiben häufig Partnerschaft und Familie, kreative Tätigkeiten, Freunde, Hobbys oder Spiritualität auf der […]

Duda, Gar nichts von Allem

Christian Duda, Gar nichts von allem Beltz & Gelberg, Weinheim 2017   Der Ich-Erzähler Magdi – ein Junge- wächst mit einer deutschen Mutter und einem aus einem arabischen Land stammenden Vater sowie drei Geschwistern in den 1970er-Jahren auf. Wenn man Magdis Berichte liest, weis man nicht, was schlimmer ist: Der unverhohlene Rassismus (beispielsweise wo der […]

Kapitelmann, Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters

Dimitrij Kapitelmann, Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters Hanser Berlin, München 2016   Dieser Autobiographische Roman handelt von der Beziehung eines Sohnes zu seinem Vater, von Emanzipation und von der aktuellen Situation in Israel und vom jüdischen Glauben. Aber der Reihe nach: Sein Vater ist mit ihm in den 90er Jahren aus Kiew als russischer Kontingentflüchtling […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen