Aktuelles

Zur Sprache kommen

In dem Text vom Leiter der Arbeitsstelle für Männerseelsorge und Männerarbeit, Herrn Dr. Heek, geht es um zerstörerische und befreiende Potentiale biblischer Texte. https://kath-maennerarbeit.de/wp-content/uploads/2021/09/Zur-Sprache-kommen_Text-Dr.-A.-Heek.pdf als PDF
weiterlesen

Diefenbach, Lang-Rachor, Walbelder, Wolf (Hg.), Paare.Riten.Kirche

Stefan Diefenbach, Lucia Lang-Rachor, David Walbelder, Barbara Wolf (Hg.), Paare.Riten.Kirche, Bonifatius Verlag Paderborn 2020 Paare möchten ihre auf Dauer und Treue angelegten Beziehungen unter den Segen Gottes stellen. Was aber, wenn es sich um ein gleichgeschlechtliches Paar handelt oder einer der beiden geschieden ist und wenn das Paar aktuell (noch) keine Trauung wünscht? Die Beispiele...
weiterlesen

Müller, Der Schattenvater

Christine Müller, Der Schattenvater Narrative Identitätskonstruktionen von „Kuckuckskindern“ und „Spenderkindern“ Psychosozial Verlag, Gießen 2020 Christine Müller untersucht in ihrer Arbeit ein tabuisiertes und bisher wenig erforschtes Thema. Dabei geht es zum einen um Kuckuckskinder, bei denen der biologische Vater nicht der soziale Vater ist. Zusätzlich untersucht die Autorin eine weitere Personengruppe, die ihre Existenz der...
weiterlesen

Deutschland pilgert 2021

Es ist geschafft! Nach 82 Etappen von Lübeck bis nach Einsiedeln in der Schweiz endete die Pilgertour „Deutschland pilgert 2021“. Als Kooperationspartner sind wir von der GKMD froh, gemeinsam diese neue Form des Pilgerns mitgetragen zu haben, die unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr. Willmer aus Hildesheim stand und insgesamt vierhundert Pilgerinnen und Pilger erreicht...
weiterlesen

SKM startet Online-Beratung für Jungen und Männer

Männer leiden in der Krise anders als Frauen. Aus diesem Grund startet das Beratungsnetzwerk „Echte Männer reden.“ des Caritas-Fachverbandes SKM Bundesverband e.V. am 23. Juni 2021 die geschlechtersensible Online-Beratung für Jungen und Männer mit Redebedarf. Sie finden auf der Beratungsplattform von Caritas Deutschland Unterstützung – anonym, niedrigschwellig und kostenlos. Caritas-Präsident Peter Neher erläutert: „Die Pandemie...
weiterlesen

Friedrichs, Ist das Gott oder kann das weg?

Jakob Friedrichs, Ist das Gott oder kann das weg? Warum Ostern ein merkwürdiges Fest ist, Gerth Medien Asslar 2020 Der Autor Jakob Jay Friedrichs, Jahrgang 68, ist Gemeindepädagoge, Comedian und Autor. Er hat unter dem provokanten Slogan „Kann das weg? ein kurzweiliges Büchlein geschrieben. Es ist ein sehr persönliches Buch über seine Sichtweise des christlichen...
weiterlesen

Kastein, Gleichstellungsorientierte Männerpolitik

Mara Kastein, Gleichstellungsorientierte Männerpolitik unter Legitimationsdruck Eine wissenssoziologische Diskursanalyse Budrich, Opladen 2019 Die Autorin interessiert sich in ihrer Dissertation für die gleichstellungsorientierte Männerpolitik im deutschsprachigen Raum. Es geht ihr um die Akteure und damit natürlich auch um die Vereine und Organisationen in diesem Feld, die versuchen, einen Wandel der Geschlechterverhältnisse anzustoßen. Ausgangspunkt ist für sie...
weiterlesen

Kießling, Geistlicher und sexueller Machtmissbrauch in der katholischen Kirche

Kießling, Klaus, Geistlicher und sexueller Machtmissbrauch in der katholischen Kirche Echter Verlag, Würzburg 2021 „Die Frage des sexuellen Missbrauchs muss in den Kirchen intensiver als bisher behandelt werden,“ sagte die Präsidentin des Ökumenischen Kirchentags, Bettina Limperg, vor Beginn in einem Fernsehinterview. Nein, das ist keine Frage, möchte man ausrufen, das ist ein Skandal, ein Verbrechen,...
weiterlesen

Tagung “Zur Sprache kommen – Biblische Texte und sexualisierte Gewalt” am 08./09. Oktober 2021 in Münster

Die Fachtagung für pastoral und pädagogisch tätige Frauen* und Männer* befragt biblische Texte danach, wie diese sexualisierte Gewalt thematisieren einerseits und mit welchen Texten geistlicher Machtmissbrauch betrieben wurde und wird. Die Tagung will sowohl einen Beitrag zum besseren Verstehen, wie es so weit kommen konnte, leisten. Sie will aber auch Breschen schlagen für eine heilsame...
weiterlesen

Giese, Wie ich der Mann wurde, der ich schon immer war

Giese, Linus, Wie ich der Mann wurde, der ich schon immer war, Hamburg (Rowohlt) 2020.   „Da saß nun meine Pfarrsekretärin und sagte unter Tränen, dass ihr Sohn kürzlich entdeckt hat, dass er transsexuell ist“, so eine Gesprächssequenz mit einem altgedienten Pfarrer, der gerade begonnen hat, sich in seinem Bistum um eine angemessene Pastoral für...
weiterlesen

Repila, Der Feminist

Iván Repila, Der Feminist, Suhrkamp Verlag, Berlin 2020 Der Roman beginnt mit einer Feststellung: Ich bin der größte Feminist der Welt. Trotzdem habe ich meine Widersprüche. Wenn ich an Feminismus denke, denke ich an meine Schwester und meine Mutter. Gleichzeitig fühlt er sich durch den Feminismus in seiner Männlichkeit angegriffen. So lernt er bei einem...
weiterlesen

Zeitenwende – Unterwegs zu einer neuen Sexualethik

Termin Di. 11.05.2021, 19.00 Uhr >>> Vortrag und Diskussion / Online Die katholische Sexualmoral weiterzuentwickeln und dem Synodal-forum »Leben in gelingenden Beziehungen«, dem er angehörte, wegweisende Impulse zu geben, war das Anliegen des im ver-gangenen Sommer verstorbenen Freiburger Moraltheologen Eberhard Schockenhoff. In seinem jetzt postum erschienenen Buch »Die Kunst zu lieben. Unterwegs zu einer neuen Sexualethik«...
weiterlesen

Terink, Schneebauer, Typisch Mann, typisch Frau?

Rut Terink, Richard Schneebauer, Typisch Mann, typisch Frau? Wie Frauen und Männer noch besser zusammenarbeiten, Haufe Verlag Freiburg 2021 Wie lässt sich gutes berufliches Miteinander der Geschlechter realisieren? Was kann Mann von Frau und Frau von Mann lernen? Das Taschenbuch aus dem Haufe Verlag beschäftigt sich mit der Frage, wie Frauen und Männer gut im...
weiterlesen

Grabe, Homosexualität und christlicher Glaube

Martin Grabe, Homosexualität und christlicher Glaube: ein Beziehungsdrama Francke-Buch, Marburg 2020 Ist es tröstlich, dass die evangelischen Schwesternkirchen auch mit Homosexualität immer noch teilweise fremdeln? Oder ist es beneidenswert, dass mittlerweile in allen evangelischen Landeskirchen möglich ist, einen Ehe-Segen in einem offiziellen Gottesdienst zu bekommen? Beide Fragen mit Ja zu beantworten, hinterlässt bei einem Katholiken...
weiterlesen

Zur Sprache kommen. Biblische Texte und sexualisierte Gewalt

Vom 8. bis 9. Oktober 2021 findet im Franz Hitze-Haus in Münster eine Tagung mit dem Thema „Zur Sprache kommen. Sexualisierte Gewalt, biblische Texte und religionspädagogische bzw. pastorale Handlungsfelder“ (Arbeitstitel) statt. Sie wird veranstaltet vom Institut für Kath. Theologie an der Universität Kassel gemeinsam mit den beiden Arbeitsstellen für Frauen- und Männerseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz....
weiterlesen

Van Scharrel, Mann werden – Mann sein

Josef van Scharrel, Mann werden – Mann sein, Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach 2020 Bruder Josef van Scharrel leitet seit 2011 im Benediktinerkloster Nütschau Kurse speziell für Männer, insbesondere auch Visionssuchen und Wanderexerzitien. Er schreibt in seiner Einleitung, dass er mit diesem Buch Männern Mut machen möchte, einfach mit allen Gefühlen, Ängsten und Freuden Mann zu sein. Und...
weiterlesen

Wolf, Der Unfehlbare

Hubert Wolf, Der Unfehlbare, Pius IX. und die Erfindung des Katholizismus im 19. Jahrhundert, München (C.H.Beck) 2020 Die Biographie über Papst Pius IX. fördert für Theologie und Kirche eine ungeheure Peinlichkeit zu Tage. Das Zustandekommen der letzten in der Kirche festgelegten Dogmen, der unbefleckten Empfängnis Marias (1854) und der Unfehlbarkeit des Papstes (1870) beruht auf...
weiterlesen

60 Jahre Arbeitsstelle für Männerseelsorge

Erzbischof Schick: Lebenskern des Menschen stärken   Die Arbeitsstelle für Männerseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz wird heute (2. März 2021) 60 Jahre alt. In einer virtuellen Feierstunde würdigte Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Bamberg), in der Deutschen Bischofskonferenz verantwortlich für die Männerseelsorge, die Arbeitsstelle. „Seelsorge hat die Aufgabe, die Seele, den Lebenskern des Menschen, zu stärken, damit...
weiterlesen

„Care-Arbeit muss deutlich aufgewertet werden!“

Katholische Verbände fordern eine Aufwertung und bessere Verteilung der Care-Arbeit Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) – Bundesverband e.V. und die Gemeinschaft der katholischen Männer Deutschlands (GKMD) machen anlässlich des Equal Care Days am  Montag, 1. März, auf die ungleiche Verteilung der Care-Arbeit aufmerksam. Die Corona-Pandemie zeigt mehr denn je: „Care-Arbeit ist in Deutschland sehr ungleich...
weiterlesen

Jürges, Siegrist, Stiehler (Hg.), Männer und der Übergang in die Rente

Hendrik Jürges, Johannes Siegrist, Matthias Stiehler (Hg.), Männer und der Übergang in die Rente, Vierter Deutscher Männergesundheitsbericht Psychosozial Verlag, Gießen 2020 Der vierte Männergesundheitsbericht befasst sich als Sammelband mit gesundheitsrelevanten Aspekten einer besonders wichtigen Lebensphase, den Jahren vor und nach der Berentung. Der Bericht liefert Antworten auf Fragen nach der besonderen Relevanz dieser Phase, weist...
weiterlesen

Haslbeck, Heyder, Leimgruber, Sandherr-Klemp, Erzählen als Widerstand

Haslbeck, Barbara, Heyder, Regina, Leimgruber, Ute & Sandherr-Klemp, Dorothee (Hg.), Erzählen als Widerstand. Berichte über spirituellen und sexuellen Missbrauch an erwachsenen Frauen in der katholischen Kirche, Münster (Aschendorff) 2020.   Die Wahrheit muss ans Licht. Auch wenn dies nicht ins Konzept einer Kirche passt, die sich – zwar immer weniger unverschämt, aber wenn doch, dann...
weiterlesen

Stark in Beziehungen

Ein Artikel von dem Leiter der Arbeitsstelle, Herrn Dr. Heek, zur Mitarbeit der kirchlichen Männerarbeit an neuen Bildern vom Mann in der Öffentlichkeit: https://kath-maennerarbeit.de/wp-content/uploads/2021/02/Stark-in-Beziehungen.pdf als PDF
weiterlesen

Archiv der Beiträge