Walz / Plüss (Hrsg.), Theologie und Geschlecht.

Heike Walz / David Plüss (Hg.), Theologie und Geschlecht. Dialoge querbeet (Theologie und Geschlecht 1). Lit, Wien u. a. 2008. ISBN 978-3-8258-0953-9. 293 Seiten, € 39,90.


Seit 2004 treffen sich Theologinnen und Theologen verschiedener Konfessionen im Netzwerk Geschlechterbewusster Theologie (NGT). Jetzt liegt das erste Buch vor, das aus den dort geführten Dialogen hervorgegangen ist. Zugleich eröffnet es eine neue wissenschaftliche Reihe, die von Autoren und Autorinnen dieses Sammelbandes verantwortet wird.
Der Dialog prägt das Buch. In jedem der zehn Themenfelder sind mehrere Beiträge vereint, die gegenseitig auf sich Bezug nehmen, Meinungen vorstellen, nebeneinanderstellen, kritisieren oder auch auf Kritik antworten. Die Themenfelder decken ein weites Spektrum ab: „Mutter/Vater durch Geburt“, „Geschlecht und Körper in christlicher Tradition“, „Gedanken zu einem narrativen Identitätskonzept“, „Queer Theory“, „Männliche Megalomanie – symbolisch dekonstruiert“, „Theologische Männerforschung versus theologische GeschlechterDeKonstruktion“, „Liturgie und Geschlecht“, „Predigt und Geschlecht“, „Bildung und Beteiligung“ sowie „Gender – Macht – Entwicklung“.
Bei zehn Themenfeldern auf knapp 300 Seiten ist klar, dass die einzelnen Beiträge nur kurz sein können. Und es werden weniger fertige Antworten gegeben als vielmehr Fragen gestellt oder Themen für zukünftiges Forschen und Diskutieren angerissen. Doch gerade hier liegt der Wert des Buches: Es zeigt, dass Geschlechterfragen in allen Bereichen der Theologie zu finden sind – und dass sie des Gesprächs von Theologinnen und Theologen bedürfen. Gerade auch für die kirchliche Männerarbeit eine große und wichtige Herausforderung!


Martin Hochholzer

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen