Kategorie

Buchbesprechungen

Artikel in der Kategorie “Buchbesprechungen” werden auf der Seite “Buchbesprechungen” angezeigt.

Repila, Der Feminist

Iván Repila, Der Feminist, Suhrkamp Verlag, Berlin 2020 Der Roman beginnt mit einer Feststellung: Ich bin der größte Feminist der Welt. Trotzdem habe ich meine Widersprüche. Wenn ich an Feminismus denke, denke ich an meine Schwester und meine Mutter. Gleichzeitig fühlt er sich durch den Feminismus in seiner Männlichkeit angegriffen. So lernt er bei einem...

Terink, Schneebauer, Typisch Mann, typisch Frau?

Rut Terink, Richard Schneebauer, Typisch Mann, typisch Frau? Wie Frauen und Männer noch besser zusammenarbeiten, Haufe Verlag Freiburg 2021 Wie lässt sich gutes berufliches Miteinander der Geschlechter realisieren? Was kann Mann von Frau und Frau von Mann lernen? Das Taschenbuch aus dem Haufe Verlag beschäftigt sich mit der Frage, wie Frauen und Männer gut im...

Grabe, Homosexualität und christlicher Glaube

Martin Grabe, Homosexualität und christlicher Glaube: ein Beziehungsdrama Francke-Buch, Marburg 2020 Ist es tröstlich, dass die evangelischen Schwesternkirchen auch mit Homosexualität immer noch teilweise fremdeln? Oder ist es beneidenswert, dass mittlerweile in allen evangelischen Landeskirchen möglich ist, einen Ehe-Segen in einem offiziellen Gottesdienst zu bekommen? Beide Fragen mit Ja zu beantworten, hinterlässt bei einem Katholiken...

Van Scharrel, Mann werden – Mann sein

Josef van Scharrel, Mann werden – Mann sein, Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach 2020 Bruder Josef van Scharrel leitet seit 2011 im Benediktinerkloster Nütschau Kurse speziell für Männer, insbesondere auch Visionssuchen und Wanderexerzitien. Er schreibt in seiner Einleitung, dass er mit diesem Buch Männern Mut machen möchte, einfach mit allen Gefühlen, Ängsten und Freuden Mann zu sein. Und...

Wolf, Der Unfehlbare

Hubert Wolf, Der Unfehlbare, Pius IX. und die Erfindung des Katholizismus im 19. Jahrhundert, München (C.H.Beck) 2020 Die Biographie über Papst Pius IX. fördert für Theologie und Kirche eine ungeheure Peinlichkeit zu Tage. Das Zustandekommen der letzten in der Kirche festgelegten Dogmen, der unbefleckten Empfängnis Marias (1854) und der Unfehlbarkeit des Papstes (1870) beruht auf...
1 2 3 4 5 59

Archiv der Beiträge