Jope (Hrsg.), Akkulader

Rüdiger Jope (Hrsg.), Akkulader
Das Männer-Andachtsbuch, SCM Brockhaus, 2020

In 52 kurzen Andachten von 34 Autoren werden Impulse zum Aufladen des eigenen „Akkus“ im Alltag gegeben. Die Namen der für die Andachten verwendeten biblischen Männer reichen in der ersten Hälfte von Adam bis Amos und im zweiten Teil von Herodes bis Johannes. Der Aufbau der Andachten orientiert sich an dem Buch vom gleichen Herausgeber „Schleifstein“.
https://kath-maennerarbeit.de/jope-hrsg-schleifstein/ . Nach einer Einführung in die Person (in den biblischen Text) geht es um eine persönliche Auslegung -oft aufgrund eigener Erlebnisse- der Stelle. Am Ende stehen dann Fragen an den Leser bzw. ein Gebet sowie weiterführende Hinweise und Links. Diese Hinweise und Fragen können als „Powerbank“ für mich, aber auch als Diskussionsanlass dienen. Das Buch eignet sich zum Selberlesen, zum Schmökern oder für die Arbeit in Gruppen. Daneben lassen sich auch für mich eher unbekannte Männer in der Bibel (Wieder-) Entdecken.

Es war für mich erfrischend zu lesen, wie viele Erfahrungen biblischer Personen sich auf das Heute übertragen lassen. Und zum Nachdenken: Was haben mir die Erlebnisse heute zu sagen? Damit kann das Buch zur Lebenshilfe und Vertiefung der eigenen Spiritualität beitragen.

Auch als Männer sind wir unterwegs auf dem Strom des Lebens. Die 52 vorgestellten biblischen Männer sind vielfältige Männer, die vielfältig agieren. Es geht ums Scheitern, um Mut, um Zaudern, um aktiv sein, um Auseinandersetzungen. Ganz wie im heutigen Leben!
Jürgen Döllmann

 

Related Posts

Neueste Buchbesprechungen

Saujani, Mutig
24. November 2020
Bola, Sei kein Mann
24. November 2020
Smiler, Ist Männlichkeit toxisch?
27. Oktober 2020
Sigg, Startklar
27. Oktober 2020
Mc Bee, Amateur
24. September 2020
Oshowski, …dass meine Söhne morgen noch beten können
24. September 2020

Themenbereiche

Archiv der Beiträge