Autoren 2018

 

 

 

Dr. Hans Prömper, Theologe und Pädagoge, seit 2016 im aktiven Unruhestand als Lehrbeauftragter, Seminarleiter, Vortragsredner, Autor und … Pilger; war viele Jahre Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung Frankfurt. Seit drei Jahrzehnten erfährt er in Gruppen und Veranstaltungen nur mit Männern immer wieder, was diese innerlich bewegt und berührt. Ihn treibt die Frage: Was ist gutes Leben für Männer?


 

 

 

Jürgen Kura: Ich bin in Köln geboren und aufgewachsen, habe auch ein paar Jahre in Bochum und ein Jahr in Berlin gelebt. Ich bin gelernter Fotograf und arbeite auch als TV-Journalist und Videomacher. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter, die bald 15 Jahre alt wird. Durch mein Vatersein hat sich mein Leben und meine Sicht auf die Welt verändert. Im Jahr 2010 habe ich mit anderen den Verein Väter in Köln e.V. gegründet, dem ich seitdem vorsitze.


 

 

 

Andreas Ruffing, Dr. theol., ehemaliger Leiter der kirchlichen Arbeitsstelle für Männerseelsorge, jetzt im Bistum Fulda für Diakonische Pastoral und Seelsorge in besonderen gesellschaftlichen Herausforderungen zuständig. Als Mitinitiator der Fastenimpulse freue ich mich sehr, auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein.



Dr. Andreas Heek, 50, Leiter der Arbeitsstelle Männerseelsorge, verheiratet, ein 16jähriger Sohn.


 

 

 

Dr. Karl Weber, Theologe und Historiker, führt seit 2016 die Geschäfte der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Sozialer Bildungswerke (AKSB) in Bonn, einem Fachverband für politische Bildung in kirchlicher Trägerschaft. Zuvor bei MISEREOR und in der kirchlichen Jugendarbeit und kurz auch in der Wissenschaft tätig. Er lebt seit 13 Jahren nach Stationen im Schwarzwald und im Ruhrgebiet mit seiner Familie in Aachen.


 

 

 

Thomas Hölscher, Jahrgang 1959, verheiratet, zwei Söhne, lebt und arbeitet als Therapeut und Leiter der Jugendhilfeeinrichtung Haus Narnia in Bordesholm-Wattenbek, Schleswig-Holstein. Seit 1988 ist er in der Jungen- und Männerarbeit tätig. Einige Jahre war er Männerbeauftragter des Kirchenkreises Neumünster. Regelmäßig veröffentlicht er Texte und Beiträge in Zeitungen, Büchern und im Radio. Zusätzlich ist er Fort- und Weiterbildner zum Beispiel zu Themen wie Jungenarbeit, Trauma und Gewaltprävention.

 


 

 

Br. Josef van Scharrel, Jg. 1961; Ausbildung in initiatischer Therapie (Dürkheim); Meditation; Visionssuche Leiter; Leiter Haus Raphael ein Haus für Männer, Schwerpunkt Männerarbeit

 


 

 

 

Erzbischof Dr. Ludwig Schick, geboren  am 22. September 1949 in Marburg. 1975 empfing er in Fulda die Priesterweihe. 1998 wurde er Weihbischof von Fulda. Seit 2002 ist er Erzbischof von Bamberg. In der Deutschen Bischofskonferenz ist er seit 2001 Beauftragter für die Männerseelsorge und seit 2006 Vorsitzender der Kommission Weltkirche.

 


Fotograf: Michael Meier

 

 

 

 

 

Eugen Eckert, mit halber Stelle Stadionpfarrer in der Frankfurter WM-Arena und mit halber Stelle Referent der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für Kirche und Sport. Musiker in der Frankfurter Band HABAKUK ( www.habakuk-musik.de ). Autor von mehr als 1.000 Neuen Geistlichen Liedern, Oratorien, Kantaten und Singspielen. Buchautor und Verfasser von kirchlichen Verkündigungssendungen für den WDR und den HR


Fastenimpuls abonnieren

Liste(n) auswählen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen