Day

September 20, 2012

Ganß, Männer auf dem Weg in die Soziale Arbeit – Wege nach oben?

Die vorliegende Dissertation richtet nun den Blick auf solche Männer, die noch nicht in einem frauendominierten Berufsfeld tätig sind, aber dort zukünftig arbeiten wollen: männliche Studierende der Sozialen Arbeit.

Fünfsinn / Mayer (Hrsg.), Gender und religiöse Bildung weltweit.

Von welcher Kirche träumen sie? Auf diese Weise entstanden biografisch dichte Erfahrungsberichte, die zugleich authentische theologisch reflektierte Glaubenszeugnisse sind.

Fritz, Ein Bild von Mann.

Einen für kirchliche Männerarbeiter eher ungewohnten Blick auf gegenwärtige Formen oder besser: Bilder von Männlichkeit wirft der Kommunikationswissenschaftler Christian Fritz.

Fischer / Ott / Schwarz (Hrsg.), Mehr vom Leben.

2009 rief die Aktion Mensch und der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. Frauen und Männer mit Behinderung auf, von ihrem Leben zu berichten. In über 60 Geschichten erzählen Frauen und Männer von den Erfahrungen in Alltag, Familie und Beruf sowie von der eigenen Kindheit und ihrem Mann- bzw. Frauwerden.

Fischer, Männermacht und Männerleid.

„… im Kontext genderperspektivierter Theologie“ – schon aus dem Titel lässt sich heraushören, dass die theologischen Ausführungen v. a. der Kontext bzw. der Weg sind für das Anliegen des Autors: einen „Beitrag zu einer Gleichstellung der Geschlechter“ zu leisten und speziell gegenüber einer einseitigen Sicht in herkömmlicher Theologie, Feminismus und Gesellschaft einen differenzierteren Blick auf...
1 2 3 7

Archiv der Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen