Mehr Engagement für die Männerseelsorge

Mehr personelle Ressourcen für die Männerseelsorge: Das fordert die Gemeinschaft der Katholischen Männer Deutschlands (GKMD). Bei ihrer Mitgliederversammlung am 20. Februar in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster formulierten die rund 30 Vertreter aus ganz Deutschland Forderungen und Argumente, die in Kürze als „Münsteraner Appell“ veröffentlicht werden sollen. „Wir brauchen in jedem Bistum einen Beauftragten für Männerseelsorge, der Angebote speziell für Männer organisiert und vernetzt“, betonte Dr. Andreas Heek, Leiter der kirchlichen Arbeitsstelle für Männerseelsorge und Männerarbeit in den deutschen Diözesen.

https://www.bistum-muenster.de/startseite_aktuelles/newsuebersicht/news_detail/mehr_engagement_fuer_die_maennerseelsorge/