Vaters Liebe – Sohnes Kraft

Wer schon einmal erlebt hat, wie gut es tut, die wohlwollenden Augen des Vaters auf sich gerichtet zu spüren, der weiß, wie viel Kraft solch ein „Vatersegen“ gibt. Jesus selbst durfte am Jordan diese Erfahrung machen. Doch leider gibt es auch die sog. „Vaterwunde“. Ein zuwenig an väterlicher Zuwendung, Sprachlosigkeit, Konkurrenz oder Unverständnis. Die Geschichten mit dem eigenen Vater prägen aber wesentlich die Vorstellung vom Mann-sein und strahlen auf das Verhältnis zu den eigenen Söhnen und Töchtern aus. So lohnt es sich für Männer, die zugleich Söhne und Väter sind, sich mit diesem vitalen Thema zu befassen. Das kann heilsam sein und wird Kraft spenden.

 

Termin:           Freitag, 13.09.2013, 15.00 Uhr – Samstag, 14.09.2013, 17.00 Uhr

Leitung:          Ernst Würschinger, Dipl. Theol., Dipl. Ehe- und Lebensberater;

Ludwig Mittermeier, Dipl. Sozialbetriebswirt, Systemischer Coach.

Ort:                 Kloster Armstorf bei Dorfen

Kosten:           95 € für Kursgebühr, Übernachtung und Vollpension

Anmeldung:    Männerseelsorge, 08161 / 14 07 55 oder

www.maennerseelsorge-muenchen.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen