Raus aus der braven Ecke! Das 1×1 der Männerpolitik

Haupttagung der Katholischen Männerarbeit

Makrodepecher / pixelio.de
Makrodepecher / pixelio.de

Politik ist manchmal nicht einfach. Das merkt man nicht nur bei den Koalitionsverhandlungen nach einer Bundes- oder Landtagswahl. Da gilt es, sich nicht in die Ecke drängen zu lassen, seine Argumente auf den Punkt zu bringen… und natürlich, gut zuzuhören.

All das scheint, vor allem wenn es um Männerpolitik geht, schnell in Vergessenheit zu geraten. Markus Theunert, Initiator des Netzwerks „männer.ch“ und Autor, vermutet in seinem Buch „Co-Feminismus“ eine heimliche Allianz zwischen den feministischen Kämpferinnen und den (eingeschüchterten) Männern: „Sie reden wie Männer von morgen und handeln wie Patriarchen von gestern: Co-Feministen sind Wölfe im Schafspelz der Geschlechtergerechtigkeit.“

Wie Männer die Geschlechtergerechtigkeit selbst sabotieren und wie sie aus der Allianz wieder herauskommen, erklärt uns Markus Theunert in der Haupttagung der Katholischen Männerarbeit. Außerdem werden wir uns mit den Strategien der Politik beschäftigen und überlegen, wie wir sie für die Verbandsarbeit nutzbar machen können.

Datum: 14. – 15. Mai 2014

Ort: Bonifatiushaus Fulda

Zum Flyer und Programm: Flyer_Haupttagung_2014

 

[codepeople-post-map]

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen