Aufbruch und Bewegung: Männerleben heute

ein Workshop zur Männerpastoral

Wie „ticken“ heutige Männer? Was brauchen sie von der Kirche? Was sollten Hauptamtliche in der Pastoral wissen, wenn sie Männer ansprechen, die der Kirche eher distanziert gegenüberstehen? Auf diese Fragen bekommen Sie in der Fortbildung fundierte Antworten – und Sie gewinnen dadurch neue Perspektiven für Ihre Arbeit vor Ort. Im ersten Teil der Fortbildung werden aktuelle Ergebnisse der beiden großen empirischen Männerstudien in Deutschland mit der Situation der kirchlichen Männerarbeit und -seelsorge in Deutschland verknüpft. Im zweiten Teil können Sie aus unterschiedlichen Workshops zur Männerseelsorge ein Thema auswählen und vertiefen und sich praktische Anregungen für die eigene Arbeit holen. Am Mittwochabend hält der Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz
für Männerseelsorge, im Rahmen der Fortbildung einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Kirchenoffene Männer? Männeroffene Kirche?“ Zur Fortbildung eingeladen sind alle Männer, die in Gemeindepastoral und Kategorialseelsorge, Erwachsenenbildung und kirchlicher Verbandsarbeit tätig sind.

Datum: 5.-7. November 2013

Ort: Kardinal-Döpfner-Haus, Freising

Kosten: 212,- Euro (Übernachtung und Kursgebühr)

Den Flyer gibt es hier: Aufbruch und Bewegung 2013

Weitere Informationen sowie zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.theologischefortbildung.de/index.php?inc=110&navi=1&id=340

Veranstaltet wird der Kurs vom Institut für theologische und pastorale Fortbildung Freising und der Arbeitsstelle für Männerseelsorge.

[codepeople-post-map]

 

 

 

 

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen