Die Männerzeitung ist da: international und vor Ort

 

Als „Gesellschaftsmagazin für den Mann“ erscheint die in der Schweiz gegründete Männerzeitung nun in länderübergreifender Zusammenarbeit auch in Deutschland und Österreich. Im neuen Redaktionsteam engagieren sich Vertreter großer Verbände (z. B. ev. und kath.  Männerarbeit) sowie journalistischer Projekte aus den drei Ländern.

 

Guter Journalismus…

Die Männerzeitung bringt relevante Themen aus der Lebenswelt der Männer – und damit zugleich zum Verhältnis der Geschlechter heute. Sie will Lesefreude bereiten.

 

…aus männlicher Perspektive

Spannend wird eine Zeitung für Männer nur, wenn sie unverkrampft daher kommt. Wir wissen längst, dass es „den Mann“ nicht gibt und auch nicht eine fest definierte Auffassung von Männlichkeit. Männlichkeit ist Teil der Identität, der wandelbar und offen ist und sich im Wechselspiel mit der persönlichen Umwelt und der Gesellschaft entwickelt. Eine „männliche Perspektive“ einzunehmen bedeutet, sich der Vielfalt der männlichen Lebensentwürfe und Lebensrealitäten zuzuwenden. Es bedeutet, sich den Männern anzunähern, wie sie sind, und nach den Möglichkeiten zu fragen, die sich ihnen bieten.

 

Eine kostenlose Probenummer kann unter abo@maennerzeitung.ch bestellt werden. Ein Auszug aus einer der letzten Nummern kann hier eingesehen werden: MZ_61_2016 Auszug

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen