Rüther, Männerfreundschaft

männerfreundschaft - kleinTobias Rüther, Männerfreundschaft. Ein Abenteuer. Rowohlt. Berlin 2013. ISBN: 978 3871347481. 237 Seiten.

 

Würden Sie Ihrem (besten) Freund sagen: „Ich liebe dich?“ Nein? Tobias Rüther weiß von solchen Freundschaften zu berichten. Dabei geht es nicht um homosexuelle Beziehungen, sondern um ehrliche, tiefe Freundschaften, die irgendwo angefangen haben und scheinbar nie enden . Und er fragt sich: „Warum werden Jungen und Männer zu besten Freunden? Muss man dazu eine Ader haben, oder kann das jedem passieren? Spielt Natur eine Rolle? …“ (S. 17) Dabei wird klar, dass es mit Freundschaften gar nicht so einfach ist. Es gibt keine Formel dafür, wie man Freundschaften schließt. Es scheint nur Geschichten zu geben.

Daher ist das Buch in der Kategorie „Lebenshilfe“ auch nicht richtig angesiedelt, da es keine Tipps und Hilfen gibt. Aber es erzählt von Geschichten und Erlebnissen von Freundschaften – nicht nur unter Männern – und das auf sympathische Weise. Ein leicht zu lesendes und anregendes Buch, das zum Nachdenken über die eigenen Freundschaftsbeziehungen inspiriert.

 

Martin Zimmer

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen