Katholisches Bibelwerk / Theuer (Hrsg.), Grundkurs Männer, Frauen und die Bibel.

Katholisches Bibelwerk e.V./Theuer, Gabriele (Hrsg.), Grundkurs Männer, Frauen und die Bibel. Werkbuch für die Bibelarbeit mit Erwachsenen. 2 Bände. Verlag Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 2003. ISBN 3-460-32618-2. Ca. 400 Seiten, € 68,00.

 

Spätestens seit der Entstehung der feministischen Exegese ist klar geworden, dass die Bibel kein geschlechtsneutrales Buch ist und nicht geschlechtsneutral gelesen wird. Vielmehr spiegeln sich in den biblischen Schriften die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten von Frauen und Männern wider. Damit heutige Menschen zu konfrontieren und ihnen so ihr Frau- oder Mannsein neu bewusst zu machen, ist das Anliegen des „Grundkurs Männer, Frauen und die Bibel“. Er orientiert sich dabei am Drei-Phasen-Modell, der Weg geht also von unserem Leben zur Bibel und wieder zurück.

Der Grundkurs ist für einen Einführungstag und sieben Kursteile konzipiert (sechs Wochenenden und einmal fünf Tage). Darin werden folgende Themen behandelt: „Unsere Prägung durch die Herkunftsfamilie“, „Leben in Beziehungen“, „Gesellschaftliche Rollen und Machtverteilung in der Gesellschaft“, „Spiritualität und Gottesbild/Kirche – Gemeinschaft der Glaubenden“, „Körper und Geschlechtlichkeit – Lust und Last“, „Auseinandersetzung mit Leid und Tod, Scheitern und Schuld“ und „Was gibt mir Identität und Erfüllung?“.

Der Aufbau der zwei Bände entspricht dem Format der Neuausgaben der Grundkurse AT und NT, die in den letzten Jahren beim Bibelwerk erschienen sind. Für jeden Kursteil gibt es eine Einführung, eine Verlaufsübersicht, die Skizzierung der Einheiten und Arbeitsmaterialien (mit Hintergrundinformationen für die Leiter/innen und fertigen Arbeitsblättern). Zusätzlich finden sich Vorlagen für Farbfolien. Dank durchgängiger Perforation lassen sich alle Seiten leicht zum Kopieren heraustrennen. So hat man alles an der Hand, um methodisch vielfältig und kreativ zu arbeiten: in geschlechtshomogenen und -getrennten Gruppen, im Plenum, mit Texten, Körperübungen, Liedern, Bildern …

Ausgewogen und wohlinformiert präsentiert sich die allgemeine Einführung. Sie referiert grundlegende Ergebnisse der Geschlechterforschung und stellt theologische und biblische Perspektiven des Geschlechterverhältnisses vor. Weiterhin skizziert sie den Kursverlauf und gibt methodische Hinweise. Abschließend findet sich ein Modell für den Einführungstag.

Der Kurs wurde in zwei Diözesen erprobt, die Erfahrungen sind in die Publikation eingeflossen. Sinnvoll für die Praxis sind die Alternativvorschläge, die für einzelne Abschnitte angeboten werden. Auch ist es möglich, einzelne Teile z. B. für einen eigenständigen Bibel- oder Männertag herauszunehmen. So kann man dem „Grundkurs Männer, Frauen und die Bibel“ nur wünschen, dass er in Zusammenarbeit von Frauen-, Männer- und Bibelarbeit viel Verbreitung findet.

 

Martin Hochholzer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen