Fastenimpuls – Das Angebot

Mein heiliger Ort … spürbar anders

Ein spiritueller Begleiter für Männer per E-Mail in der Fastenzeit 2018

„Mein heiliger Ort“ Unter diesem Motto stehen die diesjährigen E-Mail-Fastenimpulse speziell für Männer, angeboten von der Kirchlichen Arbeitsstelle für Männerseelsorge. Zu den Fastensonntagen und den besonderen Tagen der Fastenzeit erhalten die Teilnehmer einen kurzen Text zugemailt, der zum Innehalten und Nachdenken einlädt.

Mein heiliger Ort – Leben ohne Mitte?

Ruhelos. Ortlos, Getrieben. Viele Männer haben keinen Raum, der nur ihnen gehört. An dem sie zur Ruhe kommen. An dem sie bei sich sind.

Wir gehen unseren Geschäften nach. Lenken uns ab. Dröhnen uns zu mit allem Möglichen. Können nicht zur Ruhe kommen. Manche haben richtig Angst davor, allein zu sein.

Aber, eine gewisse Sehnsucht ist da. Einfach mal zur Ruhe kommen. Nicht nachdenken müssen. Nichts begründen müssen. Nichts rechtfertigen müssen. Nichts leisten müssen. Einfach sein. Einfach mal bei mir sein. Angenommen sein.

Gibt es nicht? Das wollen wir anders!

 

Mein heiliger Ort – was mich heil macht!

Die Impulse zur Fastenzeit 2018 per E-Mail wollen Männer einladen, ihre „heiligen Orte“ zu erspüren und zu finden.

Sie wollen anleiten und anregen: Zeit nehmen – und sich spüren. Zeit geben – und sich auf Neues einlassen. Orte finden, bei denen wir zu uns kommen. Frei und unversehrt. Heil und heilig.

 

Heilige Orte – für Männer.

Die gibt es. Wir müssen sie nur sehen. Wo Männer ganz bei sich sind. Im Fußballstadion. Auf dem Berg. Beim Angeln. In der Kirche. Am Feuer. In der Werkstatt. Am Grab. Im Auto. Im Bett. Beim Sex. Im Kloster. Am Meer. Auf einem Stein. ..

Es gibt diesen Ort,

der mir heilig ist,

der mich heil macht,

der mich an mein Heil erinnert,

wo ich mich zurückziehen kann,

wo ich über mich hinauswachse,

wo ich berührt werde,

wo ich mir eine Wandlung ermöglicht/geschenkt wurde …

der Ort, an dem ich mich spüre und ganz bin,

der Ort, der mir zeigt, dass da mehr ist als alles,

der Ort, an dem die Fragen aufhören und ich zur Ruhe komme.

 

„Spürbar anders – Mein heiliger Ort“ Diesen zu finden, dazu wollen die Fastenimpulse für Männer auch 2018 einladen.

Mich unterbrechen und spüren, was mein Körper braucht.

Mal nach innen schauen. Und sei es nur kurz.

Mich setzen und zur Ruhe kommen.

Das Fenster aufmachen.

Meine Energie oder Erschöpfung spüren.

Meine Fragen ahnen.

Mich ernst nehmen.

Mitten im Alltag.

 

Dazu möchten wir Sie einladen.

Ab Aschermittwoch.

Fastenzeit für die Seele. Dazu wollen die Briefe anregen.

Anhalten und da sein. Mein heiliger Ort.

Hinweise zu den Autoren 2018: https://kath-maennerarbeit.de/autoren-2018/

Hinweise zu den Themen 2018: https://kath-maennerarbeit.de/themen-2018/

Träger der Aktion:

Kirchliche Arbeitsstelle für Männerseelsorge und Männerarbeit in den deutschen Diözesen, Düsseldorf, und Partner
ViSdP: Kirchliche Arbeitsstelle für Männerseelsorge und Männerarbeit in den deutschen Diözesen, Düsseldorf (Dr. Andreas Heek, heek@kath-maennerarbeit.de), und Partner

Kontakt bei technischen Fragen: Jürgen Döllmann, doellmann@kath-maennerarbeit.de

Kontakt bei inhaltlichen Fragen: Dr. Hans Prömper, proemper@em.uni-frankfurt.de

 

 

 

Ein Angebot zur Ergänzung:

Klostertage für Männer bei den Benediktinern auf dem Jakobsberg bei Bingen

Besinnung und Selbstfindung im Rhythmus der Mönche

 

Bei den Benediktinern auf dem Jakobsberg nehmen wir an den Stundengebeten teil. Dazwischen ist Zeit für Gespräche zur Spiritualität und Lebensgestaltung von Männern heute.

Der andere Zeitfluss des „ora et labora“ bietet die Chance, sich auf das persönlich Wichtige zu besinnen – gerade in der Zeit vor Ostern. Für die Gruppengespräche stehen Dr. Prömper als Leiter und bei Bedarf ein Benediktiner zur Verfügung. Themenabsprache ist im Vorfeld per E-Mail möglich. Die Klostertage sind eine gute Ergänzung der spirituellen Fastenimpulse für Männer per E-Mail, denn sie werden das Oberthema 2018 „Mein heiliger Ort … spürbar anders“ in der inhaltlichen Gestaltung aufgreifen.

 

Termin:           Freitag, 23. März 2018, 18:00 Uhr – Sonntag, 25. März 2018, 14:00 Uhr

Leitung:          Dr. Hans Prömper

Ort:                 Kloster Jakobsberg, 55437 Ockenheim (www.klosterjakobsberg.de)

Kosten:           165 € Teilnahmebeitrag (inkl. EZ u. VP)

Veranstalter:   Bischöfliches Ordinariat Mainz, Referat Erwachsenenseelsorge

Veranstaltungsnummer:         18EWS043

Anmeldung:    Bischöfliches Ordinariat, Referat Erwachsenenseelsorge, Bischofsplatz 2, 55116 Mainz

E-Mail:                       ews-anmeldung@bistum-mainz.de

Telefon:          06131 253264

Fax:                 06131 253586

Internet:          https://erwachsenenseelsorge.bistummainz.de/detail/klostertage-fuer-maenner/26119c76-79b9-43ad-90c0-b621ef6b39ff?mode=detail

 

 

 

 

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen