Deutschland pilgert 2020

Das Anmeldeportal für die längste begleitete Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg durch Deutschland ist eröffnet. Am 3. Mai startet die Tour mit einem Gottesdienst in der Pilgerkirche in Lübeck und endet am 23. Juli 2020 in Einsiedeln (CH). 82 Tagesetappen (plus 6 in einer Vor-Tour ab Schleswig). Einsteigen – aussteigen nach Belieben. Unterkunft in günstigen Pilgerherbergen (meist bei gastfreundlichen Kirchengemeinden) oder etwas komfortabler in kleinen Hotels am Weg.

Für jeden Tag gibt es Wegpaten, die die Strecke abgelaufen sind und die Gruppe führen. Daneben eine/n Tagesleiter/in, die geistliche Impulse setzen, Schweige-Zeiten vorgeben und Gespräche anbieten. Neben diesen Ehrenamtlichen wird das ganze Projekt geleitet von der “Pilgerbegleiterin auf europäischen Jakobswegen” Ruth Pahl (Lemmie bei Hannover) und Mike Reichardt (Berlin). Träger ist der ökumenische Dachverband mc² in Kooperation mit der Gemeinschaft katholischer Männer Deutschlands (GKMD), so wie diversen Jakobusgesellschaften und Pilger-Pfarrämtern.
https://marburger-kreis.de/deutschlandpilgert2020

Link zum Anmeldeportal:

https://marburger-kreis.de/deutschlandpilgert2020/anmelden