Schneebauer, Männerabend

Richard Schneebauer, Männerabend
Goldegg Verlag, Berlin 2017

 

Warum Männer einen Mann zum reden brauchen – und was Frauen darüber wissen sollten

 

Der Untertitel des Buches beschreibt schon in etwas plakativer Form den Inhalt des Buches von Richard Schneebauer, der seit 17 Jahren in der Männerberatung tätig ist und als Trainer und Coach arbeitet.

Dieses Buch zeigt Männern (und auch Frauen), was echte Männerfreundschaften bedeuten, warum wertschätzende Gespräche mit anderen Männern, ohne ständiges Vergleichen und Sich-beweisen-Müssen, wichtig sind. Persönliche Geschichten, mit fachlichen Inputs versehen, und Fälle aus der Praxis führen durch Sorgen, Probleme und den Alltag eines Männerlebens.

 

Das Buch ist ein Plädoyer für Zeiten, in denen Männer unter sich sind. Es geht um das offene und wertschätzende Gespräch unter Männern und nicht um das, was häufig landläufig unter Männerabend verstanden wird. Der untrainierte Zugang von Männern zu ihren Gefühlen und die alten Männlichkeitsbilder, mit denen sie diesen Gefühlen begegnen, ist die Schwachstelle bei der Bewältigung der Herausforderungen unserer Zeit. Das ist der Ausgangspunkt für die Überlegungen des Autors.

In 11 Kapiteln -die jeweils einen von einem Musikstück inspirierten Titel haben -beschreibt der Autor ausgehend von aktuellen Anforderungen seine Argumentation für Männerrunden. Kapitel zum Thema Beziehung zum Vater oder Männer und ihr Verhältnis zur Arbeit runden das ganze ab. Gerade das letzte Thema – Arbeit hat für viele Männer einen hohen Stellenwert- ist für den Autor sehr wichtig. Er stellt dem dann auch das 5-Säulen Modell der Identität: Körper, Beziehungen, Arbeit, Geld, Perspektive mit dem Ziel des Gleichgewichts der Säulen entgegen.

Offene Gespräche unter Männern -ohne dauernde Vergleiche- sind für Richard Schneebauer der Königsweg zu wahrer Männlichkeit und Stärke. Männer können über Gefühle in einem speziellen Lern- und Erfahrungsraum, nämlich unter Männern, sprechen. Die Teilnehmer lernen von den Gefühlsbeschreibungen der anderen. Denn der Zugang zu Gefühlen wurden unter der Vorgabe der traditionellen Männlichkeit schon seit frühester Kindheit abtrainiert.
Wofür sind Männergespräche notwendig? Für Gesundheit, für Lebensfreude, für unser Stück vom Glück.
Was braucht es zum gelingenden Männerabenden? Gesprächsregeln und deren Einhaltung. Das heißt einen Rahmen für ein offenes und wertschätzendes Miteinander.

Ein lesenswertes und inspirierendes Buch

Jürgen Döllmann

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen