Winter, Jungen brauchen klare Ansagen

Reinhard Winter, Jungen brauchen klare Ansagen
Ein Ratgeber für Kindheit, Schule und die wilden Jahre
Beltz Verlag, Weinheim und Basel, 3. Auflage 2016

 

Das Buch soll „Eltern dabei helfen, Ihren Sohn gut durch Kindheit, Schule und Pubertät zu begleiten“. Für den Autor, Pädagoge und Geschlechterforscher, Autor des Buchs „Jungen- eine Gebrauchsanweisung“ liegt es vor allem in einer klaren Beziehungsqualität, die durch die eigene Einstellung und im Handeln entsteht. Dabei sind die Geschlechteraspekte zu beachten, Jungen benötigen etwas anderes von ihren Eltern als Mädchen.
Reinhard Winter plädiert für die Vermittlung authentische Werte, für eine verantwortungsbewusste Haltung, für Klarheit, für konsequente Regeln, für gemeinsame Zeit und Präsenz.

Im zweiten Teils des Buches geht es in sieben Schritten um die Vertiefung und Erläuterung von gelingenden Schritten zur Jungenerziehung.

Daneben werden in dem Buch Tipps zu Klassikern des Familienlebens wie gemeinsame Mahlzeiten, Nutzung elektronischer Geräte, Geld und Konsum oder Nein sagen gegeben.

Am Schluss plädiert der Autor für einen gewissen Abstand zur eigenen Rolle in der Familie und für Humor und für reduzierte eigene Ansprüche.

Das Buch ist ein hilfreicher Begleiter bei der Jungenerziehung, es kann im Wortsinnen ein Begleiter sein. Daneben kann es eine Anleitung der gesellschaftlichen (anerzogenen) Betrachtung von Männlichkeit sein. Diese gibt uns Männern dann auch Fragen und Forderungen mit auf den Weg.

 

Jürgen Döllmann

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen