Der Weg:

Freitag: Start am Bahnhof in Ruhpolding, erste Einkehr im gotischen Kirchlein St. Valentin, Wanderung nach Inzell zum Gästehaus der Barmherzigen Schwestern.

Samstag: Einkehr in einem weiteren gotischen Kleinod: St. Nikolaus; am Frillenbach entlang zum idyllischen Frillensee, weiter zur Fürmannalm und schließlich hinunter ins Tal nach Höglwörth zum „Haus am See“.

Sonntag: Über den Johannishögl, gotische Kirche mit Gasthaus und großem Rundumblick, nach Salzburg zum Johannesschlössl, dem Gästehaus der Palottiner.

Montag: Wanderung durch die wildromantische Almbachklamm am Untersberg (mit der „Irlmaier-Madonna“).  Am Nachmittag geht’s zurück mit Bus und Zug z.B. ab 16:32 Uhr – München an 19.06 Uhr.

 

Leitung:          Dipl. Theol. Alfred Rott, Erwachsenenbildner

Dipl. Theol. Ernst Würschinger, Leiter Fachbereich Männerseelsorge

Kosten:           Kursgebühr: 60 €

Pensionskosten: ca. 185 € – vor Ort in den jeweiligen Häusern zu bezahlen.

Anmeldung:    Fachbereich Männerseelsorge

www.maennerseelsorge-muenchen.de, oder Postkarte.

Informationen unter Tel. 089/2137-1599

 

Der Flyer zu der Veranstaltung: Pilgerwandern im Rupertiwinkel mit Rahmen