Im Rahmen ihrer Haupttagung 2009 stellte die GKMD am 7. Mai eine männerpolitische Erklärung vor. Darin greift sie Erkenntnisse aus der aktuellen Männerstudie auf und formuliert entsprechende Anliegen gegenüber Kirche, Staat, Parteien, Wirtschaft, Verbänden und Medien. Die GKMD fordert:

  • eine echte Gleichstellung und gleiche Förderung von Männern und Frauen
  • eine Familienpolitik, die Vätern trotz der Anforderungen der Arbeitswelt eine aktive Vaterschaft ermöglicht
  • eine Förderung speziell für Jungen, die in unserem Bildungssystem oft zu kurz kommen
  • eine Verbesserung der Situation von pflegenden und zu pflegenden Männern
  • eine Stärkung der Gewaltprävention, die Männern als Täter und Opfer Perspektiven bietet

Die ganze Erklärung können Sie hier als PDF herunterladen (22 kb).