Der „wilde Mann“ und sein Glaube